Über uns

Warum wir uns dem Thema widmen

Blütenbesuchende Insekten wie Biene, Schmetterling und Co. haben eine zentrale Funktion in unseren Ökosystemen. 80 % der heimischen Wildpflanzen und 84 % der europäischen Kulturpflanzen sind auf derer Bestäubung angewiesen.

Die Lebensbedingungen dieser Insekten haben sich jedoch in den letzten Jahrzehnten stark verschlechtert. Auch in der internationalen Bodenseeregion wird die Landschaft immer grüner und blütenärmer. Wachsender Flächenverbrauch und die intensiver werdende Landwirtschaft lassen den Pflanzen kaum mehr Zeit und Raum zum Blühen.

Dabei kann Jeder etwas zum Schutz von blütenbesuchenden Insekten beitragen – mit der kleinen Blühfläche vor der eigenen Haustür bis hin zur naturnahen Umgestaltung auf dem Firmengelände, jeder Beitrag zählt!

Wer steckt hinter dem Projekt

Das Interreg finanzierte Projekt „Bürger – Bienen – Biodiversität: Engagement mit Mehrwert“ wird von drei Projektpartnern im Bodenseeraum, Allgäu und Vorarlberg realisiert

Logo Bodensee Stiftung

Die Bodensee-Stiftung ist eine projektorientierte Naturschutzorganisation und setzt sich für nachhaltige Wirtschaftsweisen in der internationalen Bodenseeregion und darüber hinaus ein. Die aktuellen Handlungsfelder der Bodensee-Stiftung sind: Landwirtschaft und Klima, Energiewende, Unternehmen und biologische Vielfalt, und Natur- und Gewässerschutz. Als Partner im Netzwerk Blühende Landschaft, hat die Bodensee-Stiftung 2009 das Netzwerk Blühender Bodensee (NBB) gegründet. Das NBB hat sich als die größte und aktivste Regionalinitiative im deutschsprachigen Raum etabliert.

Saskia Wolf

saskia.wolf@bodensee-stiftung.org

Fritz-Reichle-Ring 4
78315 Radolfzell am Bodensee

Anfragen und Anmeldung Newsletter

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Wähle eine Option
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Menü