Firmengelände

Ein Firmengelände bietet viele Möglichkeiten Kleinflächen für Bienen und andere Insekten als neue Lebensräume zu gestalten. Grüne Rasenflächen oder Gras- und Unkrautfluren entlang von Zäunen können in blühende Inseln verwandelt werden und sowohl das menschliche Auge als auch unsere Insektenfreunde erfreuen. Mehrere dieser blühenden Inseln über das Fimengelände verstreut bilden ein Netzwerk aus Lebensräumen für Biene, Hummel & Co.

Anregungen für insektenfreundliche Firmengelände gibt es
– in der Broschüre des Bundesamts für Naturschutz: Wege zum naturnahen Firmengelände
– aus dem aktuellen EU-Projekt der Bodensee-Stiftung “Boosting Urban Green Infrastructure through Biodiversity-Oriented Design of Business Premises” (BooGi-BOP – Seite auch auf Deutsch).

Auch die Blühbotschafter können Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Weiterhin sind auf der Projekt-Seite Anregungen und gute Beispiele für Sie zusammengestellt.

Passende Beiträge:

Biodiversitäts-Selbstcheck

Alles, was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand. Charles Darwin Diese Checkliste soll Unternehmen den Einstieg in die naturnahe Gestaltung am Standort erleichtern. Sie soll dabei helfen • relevante Dokumente und Informationen zusammen…

Naturnahe Firmengelände: Erfahrungen und gute Beispiele

Im Rahmen des EU-Projektes der Bodensee-Stifung „Naturnahe Gestaltung von Firmengeländen“ wurden einige Materialien rund um dieses Thema veröffentlicht. Von Juni 2013 bis Mai 2016 haben die Heinz-Sielmann Stiftung, Bodensee-Stiftung und Global Nature Fund über 50 Unternehmen…

Leitfaden für ein naturnahes Betriebsgelände

Der Leitfaden „Moderne Unternehmen im Einklang mit der Natur“ ist im Rahmen des Aktionsplans „Biologische Vielfalt“ entstanden. Dieser Aktionsplan hat das Ziel, die Vielfalt der in Baden-Württemberg heimischen Tier- und Pflanzenarten und ihrer Lebensräume zu bewahren…

Finde Blühbotschafter die auf Firmengeländen aktiv sind:

Menü