Schule und Kindergarten

Kindern die Augen für die spannende Welt der Insekten und Blüten zu öffnen und gleichzeitig mit unserer Botschaft auch die Erwachsenen zu erreichen, ist ein vielversprechender Weg blühende Landschaften nachhaltig zu gestalten!

Der Arbeit in Schule und Kindergarten sind dabei kaum Grenzen gesetzt: Von eintägigen Naturerlebnisprogrammen über ganze Projektwochen, von der Anlage von Blumenwiesen bis hin zur kompletten insektenfreundlichen Umgestaltung des Schul-/Kindergartens.

Alle, die Kindern das Thema Blütenbesucher bzw. Bienen näher bringen möchten, finden wertvolle Hinweise auf der Homepage Bienen machen Schule, einer Initiative von Mellifera e.V. (Thema Honigbiene!).
Eine erste Anregung finden Sie auch in dem Artikel: Die Jüngsten einbeziehen – Blütenbesuchende Insekten mit Kindern entdecken, erkennen, schützen.

Leichte Einstiege in der Umweltbildung sind bspw.:

  • Kids begeistern für das Thema durch Beobachtung von Insekten
  • Kleine konkrete Angebote zum aktiv werden: Bau von Samenkugeln und einfachen Insektenhotels
  • Enormes Potential: Anlage von insektenfreundlichen Blühflächen im Außengelände von Schulen und Kindergärten, weitmöglichst gemeinsam mit den Kindern inkl. anschließender Beobachtung und Pflege

Auch einige Blühbotschafter sind in der Umweltbildung aktiv. Weiterhin sind auf der Projekt-Seite Anregungen und gute Beispiele für Sie zusammengestellt.

Finde Blühbotschafter die in der Umweltbildung aktiv sind:

Passende Beiträge:

Menü